Jugend Debattiert 2016

 

Jugend Debattiert 2016 Am 27.01. fand am PKG der alljährliche Schulwettbewerb von "Jugend Debattiert" statt. Schüler/-innen der neunten Jahrgangsstufe diskutierten in der Vorrundendebatte engagiert über das Thema, ob der Samstagsunterricht eingeführt werden solle. Dabei war unter anderem die Heraus-forderung, dass sie erst kurz vor dem Wettstreit erfuhren, ob sie die Maßnahme befürworten, oder sich in der Debatte dagegen aussprechen sollten. Anschließend wurden die Leistungen von eigens dafür geschulten Jurys aus jeweils drei Schülern und einem Lehrer bewertet. Die Besten der Vorrunde qualifizierten sich für das Finale und traten in einer weiteren Diskussionsrunde gegeneinander an. Sie debattierten über die Frage, ob an unserer Schule das Smartphone zu Unterrichtszwecken benutzt werden dürfe. Die beiden Gewinner des Finales, Fabian Zoppelt (9d) und Melissa Dragan (9c), durfte unsere Schule am 24.02. auf der Regionalebene vertreten, wo sie gegen andere Schulsieger aus der Region antreten. Beim Regionalwettbewerb Jugend debattiert diskutierte sich Fabian Zoppelt (2.v.l.) bis ins Finale und erreichte dort einen sehr guten vierten Platz. Mitdebattiert haben Fabian Zoppelt (9d), Melissa Dragan (9c), Arianne Schmidt (9a), Paula Nuber (9a), Jakob Reichele (9b), Manuel Wenk (9c), Sophia Jakob (9b) und Rebecca Nasterlack (9a)

 

Fabian Zoppelt zweiter von links
Quelle Foto (unten):
Augsburger Allgemeine

 

 

 
   
impressum